Eine solar betriebene, innovative Sitzbank steht seit Dienstag an der Buswendeanlage Lange Reihe bei der Marie-Curie-Schule in Ronnenberg. Die sogenannte ibench® wurde von der gemeinnützigen Klimaschutzagentur Region Hannover offiziell an die Stadt übergeben.

Ein Schritt weiter in Richtung Digitalisierung: Oberbürgermeister Peter Boch hat gemeinsam mit Ortsvorsteherin Sabine Wagner eine intelligente Solarsitzbank am Jugendraum in Huchenfeld eingeweiht.

Kraft tanken können hier Nutzer gleich im doppelten Sinne: Fünf neue Sitzbänke im Stadtgebiet laden nicht nur zum
Verweilen ein, sondern sind zugleich Ladestationen für Handys. Diese ibenches sind auch ein Zeichen dafür, dass sich Pforzheim im Aufbruch hin zu einer digitalen Stadt, also einer Smart-City, befindet.

Sich auf eine Bank setzen und ausruhen, im Internet surfen und dabei das Handy aufladen? Das ist ab sofort in Schöningen am Zentralen Omnibusbahnhof möglich. Das teilt die Regionale EnergieAgentur e.V. mit.

Eine solar betriebene, innovative Sitzbank steht seit Montag, 6. August, auf dem Platz vor dem Rathaus in Pattensen. Die sogenannte ibench® wurde von der gemeinnützigen Klimaschutzagentur Region Hannover offiziell an die Stadt übergeben.

Gleich drei solar betriebene, innovative Sitzbänke stehen demnächst in der Innenstadt von Barsinghausen. Die ersten zwei der sogenannten Smart Benches wurden am Freitag übergeben und stehen jetzt in der Fußgängerzone, Am Thie und auf dem Europa-Platz. Ermöglicht wurde dies einerseits von der Klimaschutzagentur mit Unterstützung ihrer Gesellschafterin Avacon AG. Je eine weitere Bank wird von der Stadtsparkasse Barsinghausen sowie den Stadtwerken Barsinghausen finanziert.